Es lebe die Revolution (mit Foto)

Wenn wir uns am 09. November vor 90 Jahren getroffen hätten, wären wir wahrscheinlich verwirrt und aufgekratzt gewesen, und hätten heiser die revolutionären Ereignisse des Tages diskutiert. Und ganz sicher wären wir dabei auch noch hungrig und halb erforen gewesen. Aber so … Mensch, war das eine Freude, diese Lesung! Die ufaFabrik war toll. Die Atmosphäre richtig stimmungsvoll. Das Publikum super. Fast eine volle Stunde lang haben alle gespannt gelauscht. Und dann kam auch noch eine richtig gute Fragerunde.
Ein dickes, fettes Dankeschön an alle, die gekommen sind. Und natürlich an alle, die organisiert, multipliziert und technisiert haben.
Die wunderbare Fahne hat übrigens meine Freundin und Mitschwester Susanne K. extra für die Lesung nähen lassen. Danke, Susanne! Das Foto ist von meinem Freund Henning.

Ps.: Der Revolutionskalender kappegoesufafabrikwird morgen nachgetragen

Advertisements

~ von novembertod - 11. November 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: